2014 muss das Erzgebirge keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen 18.12.2014

In diesem Jahr muss der Erzgebirgskreis keine weiteren Asylbewerber aufnehmen. Laut Landratsamt sei die Zuweisungsrate der Zentralen Ausländerbehörde erfüllt, womit die vorhandenen Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge nahezu ausgeschöpft sind. In den Heimen in Aue-Alberoda und Olbernhau gibt es noch acht freie Plätze.
Die Aufnahme von rund 240 Neuankömmlingen für 2015 sei bis jetzt gesichert - vorwiegend durch die dezentrale Unterbringung in Wohnungen. Nach Angabe der Behörde werden rund 1000 Flüchtlinge erwartet.


Beitrag: 2014 muss das Erzgebirge keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen von Jana Behm wurde auch veröffentlicht unter Heute Nachrichten http://dasdeutsche7.com/nachrichten/2014-muss-das-...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.