Weltumwelttag - Bäume retten – die Welt retten - ein Zeichen setzen 05.06.2014

Meine Arme reichten leider nicht aus, um diesen herrlichen uralten Baum ganz zu umarmen
Naturfreunde setzen mit zahlreichen Aktivitäten rund um den Weltumwelttag ein starkes Zeichen!
Jedes Jahr am 5. Juni findet der Weltumwelttag statt, welcher 1972 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde. Seitdem nehmen rund 150 Länder an der Veranstaltung teil. In Kathmandu versammelten sich mehr als 2000 Menschen zu einem Rekordversuch „Nimm ein Bäumchen in den Arm“ in einem Park. Das Guiness-Buch der Rekorde schreibt im Juli 2013 eine Aktion im US-Staat Oregon als bisher größte Baumumarmung. So umarmten sage und schreibe 936 Menschen zur gleichen Zeit ihre Arme um Bäume.
In diesem Jahr wurde mit 2001 Menschen in Nepal ein Rekord im Baum-Umarmen aufgestellt. Die neue Rekordzahl wird nun erneut an das Guiness-Buch der Rekorde übermittelt.
Wie man auf dem Bild sieht, habe auch ich eine über 200 Jahre alte Buche in einem erzgebirgischem Wald umarmt. Vielleicht habe ich damit ein kleines Zeichen gesetzt, dass er noch viele Jahrhunderte auf unserem Planet Erde überlebt. Ja, wenn dieser Baum erzählen könnte, was er alles über die Jahrhunderte so erlebt hat, ich hätte ihm so gerne zu gehört. Als ich die knorrige, uralte Buche umarmte, hätte ich so gerne gewusst, was dieser Baum schon alles gesehen hat. Welche Menschen hier in früherer Zeit hier schon vorüber gingen, vielleicht auch auf hohem Ross vorbei ritten und ob vielleicht hier in der Nähe in früherer Zeit nach Erz geschürft wurde. Leider Gottes konnte er mir nichts sagen und der Riese blieb still und starr. In über 200 Jahren gäbe es bestimmt viele Geschichten zu erzählen. Und gerade dies ist Grund genug, gerade in der heutigen Zeit unbedingt ein Zeichen zu setzen. Die grüne Lunge auf unserem Planeten ist wichtiger denn je.

Text: Copyright by Jana Behm
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.