Steigende Ozonwerte in Sachsen 8.8.2015

Steigende Ozonwerte in Sachsen Foto: Jana Behm
An einigen Stellen in Sachsen stiegen durch die Hitze die Ozonwerte in die Höhe, so dass z Bsp. laut Landesamt Umwelt, Landwirtschaft und Geologie am Morgen des 7. August 2015 die Meldegrenze auf dem Fichtelberg überschritten wurde. Dies kann sich in Atembeschwerden, Husten und Schleimhautreizungen bemerkbar machen. Deshalb sollte man den Rat der Experten befolgen und auf körperliche Anstrengungen verzichten.
Im allgemeinen treten die höchsten Ozonwerte am Stadtrand und in den Höhenlagen der Mittelgebirge auf.
Durch die anhaltende Hitze muss man in Sachsen in den nächsten Tagen mit überhöhten Ozonwerten rechnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.