Letzter Tag der Vogelzählung im Freistaat 11.05.2014

Brütende Amsel auf unserem Balkon
Finale bei Vogelzählung in Sachsen

Seit Freitag läuft die Aktion "Stunde der Gartenvögel" des Naturschutzbundes. So sollen Daten über den Bestand der heimischen Vögel gesammelt werden.

Ob im Garten, vom Balkon aus oder im Park: Wer Lust und Zeit hat, kann eine Stunde lang Vögel zählen und die Ergebnisse dann dem Naturschutzbund übermitteln - ganz einfach per Internet oder mit einer App des Nabu. Es geht aber auch klassisch per Telefon oder Post.

Die Aktion hilft den Naturschützern, denn durch die jährlichen Zählungen ergeben sich Vergleichswerte, die Trends zur Entwicklung der Vogelarten anzeigen.


Im vergangenen Jahr machten mehr als 2.000 Sachsen bei der Aktion mit.
Sie zählten rund 50.000 Vögel.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.