Getreu der Jahreszeit im Juni 29.06.2015

Gartenlaubenkäfer auf einer Heckenrosenblüte Foto: Jana Behm
Bei Spaziergängen kann man jetzt im Juni wieder viele Sträucher der Wildrose (Rosa canina), auch Heckenrose oder Hundsrose genannt, an den Wegesrändern stehen sehen. Meist sind die zarten rosa-weißen Blüten, nur wenige Tage geöffnet sind. Die Früchte der Wildrose sind die uns allen bekannten Hagebutten.
Der Jahreszeit Juni getreu kann man manchmal den Gartenlaubenkäfer auf den Blättern dieser Rosengewächse beobachten, von denen er sich ernährt. Der Kopf und das Halsschild des Gartenlaubenkäfers schillert intensiv grün und im Gegenzug sind seine Flügeldecken dunkel bräunlich gefärbt. Bei Erschrecken kann er sich eine Zeit lang sogar tot stellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.