Russischer Zarenschatz in Dorfchemnitz zu sehen 12.09.2014

Museum Knochenstampfe Foto: Jana Behm
Am Freitrag den 12. Septmeber 2014 feiert das Museum Knochenstampfe in Dorfchemnitz eine Deutschlandpremiere. In der Sonderausstellung „Macht und Mythos einer untergegangenen Dynastie–die Romanows“ werden rund 100 Replike des verlorenen Schatzes der Zarenfamilie gezeigt. Im Jahr 1918 waren die Juwelen nach der Ermordung der Romanows in alle Welt verkauft worden . Niemand weiß genau, was damit geschah. Bis Anfang November sind die nachgemachten Schmuckstücke wie Kronen , Ringe und Diademe in Dorfchemnitz zu sehen, danach zieht die Schau weiter nach Insbruck.

Öffnungszeiten:
Mi – Sa 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
So 12.00 – 17.00 Uhr
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.