Millionen Euro aus Bund-Länder-Programmen für die Städtebauförderung im Freistaat 11.02.2015

erneuerungsbedürftige Straße Foto: Jana Behm
Laut Innenminister Markus Ulbig erhalten die Kommunen im Freistaat 2015 rund 142,5 Millionen Euro aus Bund-Länder-Programmen für die Städtebauförderung.
Ulbig sprach von einem „guten Tag für Sachsens Kommunen, da nun Städte und Gemeinden nun Planungssicherheit hätten und mit dem Geld Gebäude, Straßen und Plätze sanieren könnten“. Jährlich wird die Städtebauförderung vereinbart und ist Grundlage für die Bereitstellung von Bund-Länder-Finanzhilfen. Der Freistaat gibt dabei für jeden Bundes-Euro einen aus seinem Etat dazu.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.