Hängende Gärten - Firma aus Cranzahl entwickelt Weltneuheit 16.09.2014

Mit einer Weltneuheit den hängenden Gärten zur Fassadenbegrünung will eine Firma aus dem Erzgebirge durchstarten. B + M Textil aus Cranzahl hat ein System entwickelt, mit dem Wände bepflanzt werden können. Basis ist ein Stoffband, das mit Samen bestückt wird. Es kann auf kleinstem Raum angewendet werden, so z.B. auf Balkons und Terrassen in Großstädten. Neben der Begrünung hat das System auch positive Auswirkungen auf Klima, Schadstoffaufnahme und Schallschutz.
Die sogenannten "hängenden Gärten" sollen heute in einer Woche der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Das Regionalmanagement Erzgebirge unterstützt die Firma in dem Bemühen, die Produktlinie weiter voranzubringen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.