Gedanken der Zeit 01.08.2015

Gedanken der Zeit Foto: Jana Behm
Gedanken der Zeit

Die Zeit des Lebens niemand hält,
kein Gott kein niemand auf der Welt.
Die Uhr sie tickt von Anfang
vom ersten Augenblick, dein ganzes Leben lang.
Die Zeit verrinnt wie unser Leben,
dass täglich etwas bleibt ist dein bestreben.
Vergeude und verschenke keine Zeit.
Drum sei gescheit und nutze deine Zeit.

Jana Behm
(veröff. 2013)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.371
Heinz Barisch aus Bobingen | 02.08.2015 | 10:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.