Freistaat erwartet Züge mit Flüchtlingen aus Bayern 9.10.2015

Wie heute ein radiosender berichtete, richtet sich Sachsen auf neue Sonderzüge ein, mit denen Flüchtlinge ab kommender Woche aus Bayern nach Sachsen kommen. Innenminister Markus Ulbig (CDU) meinte am Freitag in Dresden, in den letzten Wochen habe es viel Verteilung mit Bussen gegeben, jetzt kämen also Züge.

Darum müsse man mit mehr Flüchtlingen rechnen, die untergebracht werden müssten. Das bedeute, das Sachsen sehr schnell nicht nur an Grenzen kommen, sondern über die Grenzen hinauskommen werde. Zurzeit stünden für die Erstaufnahme in Sachsen 14.000 Plätze zur Verfügung. Davon seien 13.100 schon belegt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.313
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.10.2015 | 00:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.