Die kleine Grenzgemeinde Potucky (Breitenbach) im Erzgebirge 25.01.2015

Tankstelle in Potucky Foto: Jana Behm
Rund 41 Minuten braucht man mit dem Pkw für eine Fahrt von Lößnitz bis zu der Grenzgemeinde Potucky (deutsch Breitenbach) direkt an der tschechisch-deutschen Grenze gegenüber von Johanngeorgenstadt im Erzgebirge. Der 1946 geschlossene Grenzübergang wurde 1991 für Fußgänger und 2008 für Pkw’s bis 3,5 t wieder geöffnet. In die kleine Grenzgemeinde reisen tagtäglich unzählige Touristen aus Deutschland, um vorwiegend in den unzähligen Straßenläden besonders rentabel einzukaufen oder um vorwiegend an einer Großtankstelle günstig zu tanken.
Die kleine Gemeinde Potůčky an den erzgebirgischen Abhängen entstand im Jahre 1654.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
562
Giacomo D. aus Erlangen | 25.01.2015 | 21:40  
7.354
Jana Behm aus Lößnitz | 26.01.2015 | 14:14  
7.354
Jana Behm aus Lößnitz | 08.02.2015 | 10:11  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 09.02.2015 | 11:42  
7.354
Jana Behm aus Lößnitz | 09.02.2015 | 21:25  
562
Giacomo D. aus Erlangen | 11.02.2015 | 10:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.