Die CDU gewann die Landtagswahl am 31. August

Foto: Jana Behm
Die CDU gewann die Landtagswahl am 31. August und kann somit weiter regieren. Ministerpräsident Stanislaw Tillich muss sich einen neuen Koalitionspartner suchen, da die FDP den Wiedereinzug ins Parlament verpasste. Die Linkspartei wurde weit vor der SPD zweitstärkste Kraft in Sachsen. Die Grünen sind wieder im Parlament und die AFD schaffte laut Hochrechnungen den Sprung in den Landtag. Ministerpräsident Tillich sieht bei der Suche nach einem neuen Koalitionspartner zwei Optionen so die SPD und Grüne. Die Wahlbeteiligung am Sontag lag nur bei 48,5 Prozent.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.