Bundespräsident Joachim Gauck besucht das Erzgebirge - Aufzeichnung einer Weihnachtssendung des ZDF 15.12.2014

Bundespräsident Gauck am 16.Dezember 2014 vor der Kirche St. Marien in Marienberg
Ab Mittwoch den 11.12.2014 wurde in der Kirche St. Marien in Marienberg vor dem Besuch von Bundespräsidenten Joachim Gauck umgebaut. So wurden für die Aufzeichnung einer Weihnachtssendung des ZDF Platz für die Technik geschaffen. wobei ein Tischler mehrere Kirchenbänke versetzte. Die Kirche St. Marien wurde für das Konzert am gestrigen Mittwoch feierlich geschmückt. In der Kirche wurde die Weihnachtssendung des ZDF mit dem Staatsoberhaupt aufgezeichnet. Moderator Johannes B. Kerner führte durch das Programm mit dem Dresdner Kreuzchor, der Sächsischen Staatskapelle und Thomas Quasthoff. Die Sendung wird am Heiligen Abend um 18 Uhr ausgestrahlt. Sichtlich begeistert waren Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt von der wunderschönen St. Marienkirche in Marienberg. Hunderte Menschen aus Nah und Fern haben am Dienstag Bundespräsident Joachim Gauck vor der St. Marienkirche empfangen.
Nach dem Konzert lud der Bundespräsident zum Empfang in die Stadthalle ein. Dort betonte er, dass er sich bewusst für die Aufzeichnung der Weihnachtssendung für das Erzgebirge und Marienberg entschieden hatte. Gerade im Erzgebirge werde Weihnachten besonders intensiv gefeiert. Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt trugen sich zum Abschluss ins Goldene Buch der Stadt ein.
Text@Jana Behm
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
562
Giacomo D. aus Erlangen | 17.12.2014 | 21:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.