Starkregen überflutet Straßen in Raschau-Markersbach 29.07.2014

Unwetter haben sich am Abend des 28. Juli 2014 über dem Erzgebirge entladen. Betroffen war vor allem Raschau-Markersbach. Durch Starkregen wurde die B101 überflutet und die Straßendecke unterspült.

Weil ein Feld kein Wasser mehr aufnehmen konnte, wurde ein anliegendes Grundstück überschwemmt. Ein 1,20m tiefer Pool füllte sich mit Schlamm und Schmutz. Menschen wurden nicht verletzt.

Ein Unwetter mit Starkregen hat auch heute im Erzgebirge wieder Straßen überflutet und Keller unter Wasser gesetzt. Vielerorts drückte es die Gulliedeckel heraus. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. In Schneeberg wurden zahlreiche Straßen gesperrt, Keller liefen voll. In Johanngeorgenstadt hat es die Schwarzenberger Straße besonders schlimm erwischt. 1,40m hoch stand das Wasser. Betroffen vor allem eine Pizzeria und ein Wohnhaus. Mit Radladern rückten Helfer dem Schlamm vor und mit Eimern im Haus zuleibe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.