Schwerer Unfall wegen Raserei in Aue 25.10.2014

Ein 20-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag bei Aue wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Auto verloren. Der Mann kam mit seinem Kleinwagen auf der Bockauer Talstraße nach der Radwegbrücke von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Felsen und überschlug sich. Ein 21-Jähriger Mitfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Eine dritte Insassin kam mit dem Schrecken davon. Der Wagen ist Schrott.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.