Sachsens Agrarminister plant mehr Förderung für Schäfer 30.07.2014

Schäfer unterhalb vom Ziegenberg in Zwönitz
Sachsen plant ein Hilfspaket für Schäfer, womit die wirtschaftliche Lage der zumeist Familienbetriebe verbessert werden soll. Schäfer sollen künftig auf mehr Fläche als bisher Prämien für Agrarumweltmaßnahmen erhalten. Geplant ist auch eine bessere Förderung bei Investitionen und beim Schutz vor Wölfen. Nach Angaben des Ministers hat sich die Zahl der in Sachsen gehaltenen Schafe in den vergangenen zehn Jahren nahezu halbiert - auf mittlerweile 75.000.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.07.2014 | 16:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.