Röhm zu Gast in Lichtenstein

Lichtenstein: Gasthaus Nicklas | Karl-Wilhelm Röhm, Landtagsabgeordneter des Wahlkreises 61, zu welchem auch die Gemeinde Lichtenstein gehört, war am vergangenen Freitagabend beim örtlichen Ortsverband der Jungen Union zu Gast. Im Unterhausener Gasthaus Nicklas konnte der Ortsvorsitzende Lukas Felder ebenfalls den Reutlinger CDU-Kreisvorsitzenden Manuel Hailfinger und seine Kollegin der JU, Valérie Neumann begrüßen.

Zu erzählen wusste Röhm einige Anekdoten aus seinem Leben. Passend zum anstehenden Gedenktag des Mauerfalls am 9. November erzählte er von persönlichen Erfahrungen als Reisender in die ehemalige DDR. Aus Tierliebe und weil er selbst Hundebesitzer war, streichelte er damals beispielsweise im Zug den Hund eines DDR-Grenzpolizisten. Daraufhin wurde der damals junge Röhm abgeführt und verhört.

Als Schulleiter am Münsinger Gymnasium sprach er aber auch die Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung sowie das Modell des achtjährigen Gymnasiums an.

Am Ende des Gesprächs hatten alle Gäste einiges Neues, auch Persönliches, über ihren Abgeordneten im Landtag erfahren und konnten den Abend bei gutem Essen und von Karl-Wilhelm Röhm gezahlten Getränken ausklingen lassen. (lufe)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.