Wechselt Bernd Leno doch noch zu Real Madrid?

Das Transferkarussel der Bundesliga beginnt sich zu drehen. (Foto: Rainer Sturm, pixelio.de)

Eigentlich war ein Transfer von Bernd Leno zu Real Madrid bereits vom Tisch. Jetzt könnte wieder Bewegung in die Sache kommen, denn die Verpflichtung von Wunschkeeper David de Gea gestaltet sich für die Königlichen schwierig. Wechselt der 23-jährige Keeper doch noch zu Real?

Bayer Leverkusen rüstet kräftig auf für die kommende Saison. Mit Admir Mehmedi, Christopher Kramer und Andre Ramalho hat die „Werkself“ bereits wichtige Transfers getätigt. Abgänge sind im Moment eigentlich nicht geplant, doch Bernd Leno könnte nun doch ein Loch ins Mannschaftsgefüge reißen. Wie vor geraumer Zeit berichtet wurde, hatte Real Madrid bereits großes Interesse am 23-Jährigen, aber David de Gea stand bisher ganz oben auf der Wunschliste. Der Transfer des spanischen Torhüters gestaltet sich allerdings schwer und so könnten die "Königlichen" auf Leno als Plan B zurückkommen.

Wird Lenos Ausstiegsklausel Bayer zum Verhängnis?

Folgt Bernd Leno Marc-André ter Stegen nach Spanien? Obwohl der „Werksklub“ kein Interesse daran hat, seinen Stammtorwart abzugeben, könnte er hier machtlos sein. Denn wie berichtet wird, soll Leno eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verankert haben, die es ihm erlaubt, für 18 Millionen Euro den Verein zu verlassen. Es könnte also letztlich am Spieler selbst hängen, ob Leverkusen sich nach einem Ersatz umsehen muss. Bleibt zu hoffen, dass sich Manchester United von einem Verkauf von de Gea überzeugen lässt, ansonsten werden die „Galaktischen“ demnächst wohl bei Bayer anklopfen.

Hier geht es zu weiteren TransfergerĂĽchten.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen fĂĽr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.