Europa League: Muss Bayer Leverkusen gegen Sporting Lissabon ums Weiterkommen zittern?

Erreicht Bayer Leverkusen das Achtelfinale der Europa League? (Foto: Rainer Sturm_pixelio.de)

Schafft Bayer Leverkusen gegen Sporting Lissabon den Einzug ins Euro League-Achtelfinale? Die Werkself muss am Donnerstag ohne Ömer Toprak und Kevin Kampl um den Einzug in die Runde der besten 16 Mannschaften kämpfen. Mit dem 1:0 im Hinspiel hat sich Bayer 04 aber in eine gute Position gebracht, um sich im Rückspiel gegen Lissabon durchzusetzen.

Die Bundesliga-Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen hat nicht nur für Wirbel um Trainer Roger Schmidt gesorgt, sondern auch zwei verletzte Stammspieler auf Seiten der Werkself hinterlassen. Ömer Toprak und Kevin Kampl fallen für mehrere Wochen aus und fehlen somit auch im Rückspiel des Sechzehntelfinals gegen Sporting Lissabon in der Europa League. Mit Toprak muss Schmidt seinen Abwehrchef ersetzen, der in den vergangenen Wochen auf hohem Niveau spielte. Der 26-Jährige musste gegen den BVB in der Pause ausgewechselt werden, weil er sich einen Muskelfaserriss im linken Adduktorenbereich zugezogen hatte. Auch für Kevin Kampl war gegen Dortmund bereits nach der ersten Halbzeit Schluss. Der Slowene erlitt einen Muskelfaserriss in der linken Wade.

Kommt Comeback für Lars Bender zu früh?

Als Toprak-Ersatz stehen Kyriakos Papadopoulos oder André Ramalho bereit. Eine weitere Option für den Posten neben Jonathan Tah in der Innenverteidigung ist Tin Jedvaj, der von der rechten Abwehrseite ins Zentrum rücken könnte. Für Nationalspieler Lars Bender kommt der Einsatz in der Europa League nach monatelanger Verletzungspause wohl noch zu früh. Dagegen steht Torjäger Chicharito, der das Spiel in Lissabon aufgrund eines Muskelfaserrisses verpasste, wieder zur Verfügung.

Auch Sporting Lissabon mit Verletzungspech

Wie Bayer Leverkusen hat auch Sporting Lissabon mit Ausfällen zu kämpfen. Nicht nur Ruben Semedo, der im Hinspiel mit Gelb-Rot vom Platz flog, fehlt beim Gastspiel in Leverkusen. Fünf weitere Sporting-Spieler fallen verletzungsbedingt aus. Doch Mittelfeldakteur Joao Mario gibt sich kämpferisch: „Es ist noch nichts entschieden. Das wird ein heißer Tanz in Leverkusen, und wir werden alles tun, um die nächste Runde zu erreichen.“ In der Meisterschaft konnte das Team von Trainer Jorge Jesus Selbstvertrauen tanken. Lissabon besiegte am Wochenende Boavista Porto mit 2:0 und bleibt weiterhin Tabellenführer der portugiesischen Liga. Ein 2:0 würde Sporting auch am Donnerstag gegen Leverkusen zum Weiterkommen reichen.

Die wichtigsten Fakten zum Spiel

Anstoß: Donnerstag, 25.02.2016, 19.00 Uhr MEZ
Schiedsrichter: Ruddy Buquet (Frankreich)
Stadion: BayArena, Leverkusen
Übertragung: Sky Sport HD

Voraussichtliche Aufstellungen

Bayer Leverkusen: Bernd Leno – Tin Jedvaj, Jonathan Tah, Kyriakos Papadopoulos, Wendell – Christoph Kramer, Hakan Calhanoglu – Karim Bellarabi, Admir Mehmedi – Stefan Kießling, Chicharito

Sporting Lissabon: Rui Patricio – Joao Pereira, Naldo, Ewerton, Jefferson – William Carvalho – Carlos Mané, Gelson Martins – Adrien Silva – Bryan Ruiz, Islam Slimani

Embed from Getty Images

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.