Bayer Leverkusen: Ömer Toprak vor Absprung nach Spanien?

Die neuesten Transfernews. (Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)

Gehen Bayer 04 die Innenverteidiger aus? Bei Bayer Leverkusen hat sich spätestens seit der Prügelattacke und dem darauffolgenden Rauswurf von Emir Spahic die Innenverteidiger-Position als größte Baustelle im „Werkself“-Kader aufgetan. Diese Lücke könnte nun noch größer werden, denn ein Topklub aus Spanien soll Interesse an Abwehrchef Ömer Toprak angemeldet haben!

Mit drei gestandenen Innenverteidigern ging Bayer Leverkusen in die aktuelle Spielzeit, doch im Sommer könnten sie bald nur noch mit einem dastehen. Ömer Toprak, Emir Spahic und Kyriakos Papadopoulos gaben ein starkes Dreiergespann ab, bevor es vor wenigen Wochen zum Eklat um den Bosnier Spahic kam, der auf einen Ordner losging. Daraufhin folgte die Entscheidung der Bayer-Verantwortlichen mitten in der Saison ihren Abwehr-Routinier zu entlassen. Seitdem bildeten Toprak und Papadopoulos mit Bravur die Innenverteidigung. Allerdings ist letzterer nur auf Leihbasis vom FC Schalke verpflichtet und fällt nun auch noch verletzungsbedingt für den Rest der Saison aus. Bisher steht nur Andre Ramalho von Red Bull Salzburg als Verstärkung für die Abwehrzentrale fest und nun könnte auch Toprak von Bord gehen!

Spielt er bald in Spanien?

Der Ex-Freiburger zählt zu den besten Verteidigern der Bundesliga, was auch im Ausland nicht unbemerkt blieb. Denn nun wird von einem Interesse vom Champions League Achtelfinalgegner Atletico Madrid berichtet. Die „Rojiblancos“ würden den Türken gern verpflichten, da Stammkraft Miranda wohl gehen soll. Im Hinspiel gegen den amtierenden spanischen Meister war der 25-Jährige noch gesperrt, in der zweiten Partie soll er Atletico-Trainer Diego Simeone aber durch seine überragende Manndeckung gegen Mario Mandzukic von sich mehr als nur überzeugt haben. Dass die Spanier eine Chance beim Leverkusener Abwehr-Boss haben ist unwahrscheinlich, da Bayer-Manager Rudi Völler keinen Gedanken daran verschwenden wird, einen weiteren Innenverteidiger abzugeben. Zusätzlich müssen die Madrilenen abwarten, ob ihnen eine Transfersperre von der FIFA verhängt wird, wie es zurzeit in ihrem Heimatland berichtet wird.

Noch mehr aktuelle Wechselgerüchte rund um die Bundesliga finden Sie hier.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.