SPORT4Final: Mitteldeutscher Basketball Club mit sympathisch-zarter „Leipzig Eroberung“

Mitteldeutscher Basketball Club vs. Phantoms Braunschweig 73:71 am 24.11.2013 in der Arena Leipzig - Foto: SPORT4Final
Nach dem Fußball-Ost-Highlight am Samstag in der großen „Schüssel“ nun das zweite echte Sporthighlight des Wochenendes in der großen „Arena-Hallen-Schüssel“: Der Mitteldeutsche Basketball Club gastierte nach ca. 9 Jahren wieder zu einem Bundesligaspiel in der Messestadt.


Ein Wiedereinstig nach Maß, mit Augenmaß, wirtschaftlichem Hintergrund für Sponsoren und allerbeste Werbung für diese Sportart in der sächsischen Metropole. Noch dazu in einem äußerst spannenden, die 3.300 Zuschauer begeisternden 73:71-Sieg-Match gegen die weit besser platzierten Braunschweiger Phantoms. Dem Mitteldeutschen Basketball Club gelang dabei die „Leipzig-Eroberung“ in sympathisch-zarter Art und Weise.

Für den Live-Reporter folgte nach dem Fuchsbau-Debüt im Frühjahr in der Berliner Max-Schmeling-Halle (Füchse Berlin in der Handball-Champions-League) das Leipziger „Wolfsbau-Debüt“ mit dem Club aus Weißenfels. Beiden Top-Events war pikanterweise gemeinsam: Die Pressetribüne „lag“ in sehr gefährlicher Spielfeldnähe – an der Seitenlinie oder wie in Leipzig direkt hinter dem Korb. Da konnte einem anfänglich schon Himmel Angst werden …

Ausführlich:

SPORT4Final: Mitteldeutscher Basketball Club mit sympathisch-zarter „Leipzig Eroberung“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.