Fotografie auf einer Afrika-Safari

Eine Safari in Afrika - für viele ein von Herzen gewünschter Traum. Wenn Sie sich Ihren Traum realisieren, dann wollen Sie die Erinnerungen auch festhalten. Ich gebe Ihnen einige Tipps, wie dies am besten klappt. Ausführlichere Informationen finden Sie unter: keniareisen.de

Empfehlung zur Kamerawahl


Ihre Digitalkamera sollte mindestens einen Brennweitenbereich von 18 bis 250 mm abdecken. Zudem sollte ihre Kamera mit einem Bildstabilisator ausgestattet sein.
Das Manko in solchen Kompaktkameras liegt aber besonders in der Einschalt- und Auslöseverzögerung, die bei spontanen Aufnahmen zum Hindernis werden könnte. Eine Spiegelreflex-Kamera, die etwas vorteilhaftere Wahl, um an gewünschte Ergebnisse zu kommen, ist hier besser geeignet.

Auch wenn beim Packen der Reiseutensilien das Mitnehmen einer schweren Fotoausrüstung auf den ersten Blick unvorteilhaft erscheint, nicht abbringen lassen, denn es lohnt sich! Der Urlaub geht viel zu schnell vorbei, aber die Bilder bleiben.

Gute Aufnahmen benötigen Zeit

2 Kameras verwenden hat den Vorteil, das man auf einen Objektivwechsel häufig verzichten kann. So benötigt man keine unnötige Zeit und die Objektive können häufig in der Fototasche bleiben.
Ein weiterer wichtiger Vorteil für mich war die bestehende Videofunktion bei meiner Sony 57. Am ersten Tag habe ich zwischen Foto- und Videoaufnahmen hin und her gewechselt. In der einen Hand die Kamera mit dem 300er Objektiv, meist die Sony 700, in der anderen Hand die Sony DSLR 57für die Videoaufnahmen mit Objektiv 18-200.

Zusammenfassende Tipps

Studieren Sie die Bedienungsanleitung ihrer Kamera
Denken Sie an Ihren Wechselakku
Wechseln Sie die Perspektive so oft es geht
Panoramafunktion vs. Weitwinkelobjektiv
Entscheidung treffen: Reisekamera vs. Studiokamera
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.