Wasserballer kämpfen um Anschluss an die Tabellenspitze

Ole Roth kämpft mit dem Lehrter SV um den Anschluss an die Tabellenspitze. (Foto: Alexander Placzel)
Lehrte: Hallenbad | Die Wasserballer des Lehrter SV steigen nach den Ferien wieder in das Geschehen ein, allerdings wartet auf die Sieben von Trainer Joachim Haake in der 1. Bezirksliga mit gleich zwei schweren Spielen binnen drei Tagen eine regelrechte „Woche der Wahrheit“: Am kommenden Sonntag gastiert der Regionsvertreter auswärts an 14:30 Uhr bei der SpVg Laatzen IV, bereits Dienstag geht es von 20 Uhr an vor heimischer Kulisse gegen den Hamelner SV.

Der aktuelle Tabellenzweite aus Lehrte hatte mit vier Siegen einen glänzenden Start, steht beim Kampf um den nach der jüngsten Auswärtsniederlage gegen Spitzenreiter TSV Anderten (14:0 Punkte) mit jetzt 8:2 Zählern allerdings unter Zugzwang. Die LSVer zeigten sich bisher gut trainiert, mussten zuletzt aber der Grippewelle und den Ferien Tribut zollen. „Die Ligaergebnisse sind bisher völlig verrückt“, mochte Haake keine Prognosen geben, auch wenn die Hinrundenpartie gegen den Tabellensiebten aus Laatzen mit 11:2 gewonnen werden konnte: „Da lief aber alles für uns“, warnt der LSV-Coach, der im Sportbecken des Freizeitbades „aquaLaatzium“ mit einem heißen Ritt rechnet.

Aufgrund terminlicher Engpässe folgt bereits am Dienstagabend das Nachholspiel im Lehrter Hallenbad gegen den derzeit fünftplatzierten Bezirksoberligaabsteiger Hamelner SV, den die LSV-Sieben mit einem Heimsieg in der Tabelle der laufenden Saison bereits jetzt so gut wie abhängen könnte. Über den Kontrahenten von der Weser ist in der aktuellen Besetzung bisher allerdings nur wenig bekannt, und die Duelle der Saison 2012/2013 hatten zwei regelrechte Abnutzungsschlachten gebracht.

Weitere Informationen zu der Sportart: www.lsv-wasserball.de und www.facebook.com/LehrterSVWasserball
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.