TSV Steinwedel Handball - Oliver Meyer beendet aktive Laufbahn

Oliver Meyer, ein Steinwedeler Urgestein, beendet nach über 25 Jahren seine aktive Handballkarriere.

Als Spätzünder könnte man Ihn bezeichnen, denn erst in der C-Jugend fand Oliver Meyer nach Tennis und Fußball den Weg zum Handball und konnte seit dem nie wieder davon ablassen. Bereits zwei Jahre später konnte er mit der B-Jugend des TSV Steinwedel die Kreismeisterschaft feiern.

Der TuS Altwarmbüchen entdeckte die Fähigkeiten des sich schnell entwickelnden Talentes als erster und verpflichtete ihn für die in der Oberliga spielenden A-Jugend um das Nachwuchstalent später in der 1. Herren in der Bezirksoberliga (heute Landesliga, a.d.R.) fest zu integrieren.

Nach der Zwischenstation SG Misburg zog es "Flachdach Meyer" nach Jahren für eine letzte große Aufgabe zurück zu seinem Heimatverein Steinwedel. Hier war gerade der Umbruch eingeleitet und ein neues, junges Überraschungsteam bildete sich um Oliver Meyer herum das in den nächsten Jahren Region Hannover noch erheblich für Aufsehen sorgen sollte.

Aus dem sportlichen Niemandsland gestartet gelang diesem Team, das bis dato niemand auf der Rechnung hatte, Sieg um Sieg und und schaffte in nur vier Jahren drei sensationelle Aufstiege in folge bis hinauf in die Regionsoberliga Hannover (ehemals Bezirksliga, a.d.R.), was bis heute den größten Erfolg der 100 jährigen Vereinsgeschichte darstellt.

Meyer: "Nun ist es an der Zeit für die nächste Generation in Steinwedel. Ich freue mich nun nach all den Jahren auf die freie Zeit mit meiner Familie und werde mich nebenbei mit meiner zweiten Leidenschaft dem Tennis weiterhin fit halten. Dem Verein bleibe ich aber weiterhin in beratender Funktion erhalten."

Der TSV Steinwedel bedankt sich bei Oliver Meyer für viele erfolgreiche Jahre und wünscht für die weitere Zukunft viel Glück und alles Gute.

Text: Dennis Jung
Foto: Anika Körner
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.