TSV schickt Heessel II mit 11:0 nach Hause

"Ein überragender Sieg trotz einer mittelmäßigen Leistung", das waren die Schlussworte von TSV-Trainer Marcus Kallmeyer an seine Mannschaft. Den meisten Fans am Schmiedeweg dürfte das egal gewesen sein - sie erlebten am Sonntag ein wahres Fußballfeuerwerk.

Am Ende musste der Heesseler Keeper ganze 11 Mal hinter sich greifen. Überragende Spieler waren dabei Simon Zimmermann (6 Treffer) und Robin Guenther (4 Treffer). Einzig für Rainer Zimmermann hatte der doppelte Hatrrick seines Sohnes einen bitteren Beigeschmack - er musste ingesamt zwei Platzrunden für die Sievershäuser Fan schmeißen.

Nächste Woche reist der TSV zum Spitzenspiel nach Dollbergen, was alles andere als ein Spaziergang werden wird. Bleibt nur zu hoffen, dass Simon sich auch für dieses Spiel noch ein paar Tore aufgehoben hat.

_______________________________________________________________________

Aufstellung:

Dreyer
T. Zimmermann, Salzmann, David
Lyke, Richard Braul (Wolter), Lupke, R. Zimmermann (Robert Braul)
Höpner, Guenther (Hausfeld), S. Zimmermann

Tore:

1:0 Guenther 27'
2:0 S. Zimmermann 28'
3:0 S. Zimmermann 33'
4:0 S. Zimmermann 36'
5:0 Guenther 52'
6:0 Guenther 57'
7:0 Guenther 62'
8:0 Lyke 72 '
9:0 S. Zimmermann 83'
10:0 S. Zimmermann 85'
11:0 S. Zimmermann 86'
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.