TSV 03 Sievershausen im Aufschwung

  Lehrte: Sportheim am Schmiedeweg |

Erfreuliche Nachrichten vom TSV 03 Sievershausen für die rund 70 Mitglieder auf der Hauptversammlung des Sportvereins: Jahrelang schrumpfte die Mitgliederzahl des Sievershäuser Vereins, auch bedingt durch eine Bereinigung des Datenbestandes. Nun konnte Mitgliedswart Uwe Anders berichten, dass die Trendwende geschafft wurde. 79 Eintritten standen nur 42 Austritte gegenüber. TSV-Vorsitzender Jörg Schwieger stellte heraus, dass der Verein mit dem Aufbau der Aktiven TSV-Oldies, der Gründung der Baseball-Sparte und der Brummerkids der Laienspielgruppe Brummerbühne sowie dem Ausbau des Kursangebotes der Gesundheitssparte auf dem richtigen Weg sei. Besonders herausgehoben wurde auch die Arbeit der Turnsparte. Hier traten allein im Kinder und Jugendbereich 34 Kids dem TSV bei.

Eine neue Entwicklung gibt es auch vom gepachteten Sportplatz „Boxhoop“, der nicht mehr vom TSV genutzt wird. Es zeichnet sich eine Lösung in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer des Platzes, der Realgemeinde Sievershausen und der Stadt Lehrte ab, so dass der TSV hofft, von den hohen Rückbaukosten bei der Rückgabe des Platzes befreit zu werden.

Die wichtigste Entscheidung betraf jedoch die Gesundheitssparte. Hier wird seit deren Gründung ein Zusatzbeitrag erhoben. Spartenleiterin Edith Rambow und TSV-Vorsitzender Jörg Schwieger machten deutlich, dass genau diese zusätzlichen Kosten häufig dem Eintritt in den Verein entgegenstehen. „Wir sind inzwischen in der glücklichen finanziellen Lage, dass wir auf den Zusatzbeitrag verzichten können. Aber natürlich hoffen wir auch darauf, den Verlust durch Neueintritte auszugleichen “, so Schwieger. Die Mitgliederversammlung folgt dem Vorschlag, künftig diesen Betrag nicht mehr zu erheben.

Auf der Sitzung wurden dann auch noch einige Sportler für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Lieder mussten einige TSVer krankheitsbedingt absagen. Mit der silbernen Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft wurden Dieter Adler und Jannik Brümmer geehrt. Die goldene Ehrennadel für 40jährige Mitgliedschaft erhielten Andrea Günther und Jürgen Marris. 50 Jahre im Verein ist Friedhelm Vogt. Diese Ehrung nahm die 2. stellvertretende Vorsitzende des Regionssportbundes Hannover Dagmar Ernst vor, die extra hierfür aus der Landeshauptstadt angereist war. Noch länger im Verein sind Dieter Fenske (60 Jahre) und Werner Brandes (70 Jahre), die ebenfalls geehrt wurden.

Die harmonische Versammlung wurde durch die Übergabe eines Defibrillators vom Vorsitzenden des Fördervereins, Werner Guder, mit den besten Wünschen an die TSV-Sportler beendet.

Silberne Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft: Dieter Adler, Jannik Brümmer; nicht anwesend waren: Susanne Grete, Patrick Klussmann, Rolf Mehlin, Björn Jürgen, Sabine Adler, Lars Behrens

Goldene Ehrennadel für 40jährige Mitgliedschaft: Andrea Günther, Jürgen Marris, nicht anwesend waren: Manfred Schäffer, Silke Brandes

Ehrennadel des Regionssportbundes für 50jährige Mitgliedschaft: Friedhelm Vogt; nicht anwesend war: Birgit Stolpmann
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 21.02.2016 | 09:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.