Svea Borchert gewinnt Gold beim Poomsae-Turnier

Am Samstag, 19.03.2016, fand in Lauenau das erste Poomsae-Turnier dieses Jahres statt. An dem Turnier der Niedersächsischen Taekwondo Union (NTU) nahmen auch Athleten des Mu-Do-Kwan Lehrte e.V. teil.
Die elfjährige Svea Borchert vom Mu-Do-Kwan wurde erst kürzlich in den Landeskader der NTU für den Poomsae-Bereich aufgenommen. Dass das Training bereits Früchte trägt, konnte Borchert am Samstag unter Beweis stellen. In ihrer Altersklasse erreichte sie von neun Teilnehmern den ersten Platz und setzte sich somit souverän gegen acht Gegner durch.
Die Poomsae zeichnet sich als Sparte des Taekwondo durch ein hohes Maß an Konzentration aus. Sie stellt einen Kampf gegen imaginäre Gegner da und wird in vorher einstudierten Formen gelaufen. Für die Choreografien ist es unerlässlich, sich vorab intensiv im Training vorzubereiten.
Der Verein ist sehr stolz auf Svea und gratuliert ihr herzlich!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.