Post SV Lehrte - Läufer in Döhren, Hasede und Braunschweig aktiv

Die Läufer des Post SV Lehrte waren trotz der hohen Temperaturen an verschiedenen Wettkampforten aktiv. So standen der Döhrener Abendlauf, der Braunschweiger Nachtlauf sowie der Haseder Feldmarklauf auf dem Programm.

Mandy Krause war in Döhren und Hasede am Start, Dirk Deseke lief in Braunschweig den Nachtlauf.

In Döhren ging Mandy an den Start über 10 km. Bei starker Konkurrenz lief sie ein gutes Rennen und war nach 44:30 Min. als 4. Frau und als 1. ihrer Klasse im Ziel. Der Ultralauf über 72 km am Rennsteig steckt eben noch in den Beinen. Am Sonntag war sie dann bei Sonnenschein und hohen Temperaturen auf der Halbmarathon Strecke in Hasede am Start. Trotz der extremen Bedingungen mit Sonne pur und einer Laufstrecke fast ohne Schatten lief sie hier souverän den Sieg bei den Frauen ins Ziel. Nach 1:38 Std. hatte sie die Strecke als 9. im Gesamtfeld und als 1. Frau beendet.

Dirk Deseke ging in Braunschweig beim Firmenlauf über 6,2 km an den Start. Seinen Lauf beendete er nach 28:03 Min und konnte damit auch hoch zufrieden sein. Mit dieser Zeit war er im Feld von mehr als 2000 Läufern als 166. im Ziel. In seiner Mannschaft war er damit auch als schnellster Läufer unterwegs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.