Next Generation! Anna, Raphael, Henri und Florian gewinnen Ortsentscheid bei den Tischtennis-mini-Meisterschaften

....Next Generation! (Foto: (*HR))
 
Der Jugendwart des TTC Arpke Otto Schwedhelm begrüßt die Kinder in der Arpker Turnhalle. (Foto: (*HR))
Lehrte: Turnhalle Am Waldbad Arpke | Auch in diesem Jahr veranstaltete der TTC Arpke wiederholt einen Ortsentscheids zu den Tischtennis-mini-Meisterschaften. Am 06. Februar 2015 konnten insgesamt 16 Kinder und zahlreiche Eltern in der Arpker Turnhalle Am Waldbad durch den Jugendwart Otto Schwedhelm begrüßt werden.

Die diesjährigen Sieger sind Anna Klinger, Henri Dannheim, Raphael Wurst und Florian Mangels geworden. Die Sieger und bis zu Viertplatzierten erhielten Preise. Darüber hinaus erhielten alle Teilnehmer Urkunden und Süßigkeiten (Schaumkuss).

Bei den 8jährigen und jünger gewann Raphael Wurst die Konkurrenz. Er setzte sich im Endspiel gegen Mika Rakebrandt durch. Das Spiel um Platz 3 gewann Alessio Schick gegen Lennart Hilmer. Insgesamt starteten 11 Jungen in dieser Altersklasse. Bei den Mädchen gab es leider keine Teilnehmerin.

In der Altersklasse II (9 und 10 Jahre) erspielte sich von 3 Mädchen am Ende Anna Klinger gegen Jette Käferlein den Sieg. Auf dem weiteren Platz folgte Maria Woitkowitz. Bei den Jungen (1 Teilnehmer) ging Henri Dannheim als Sieger hervor.

In der Altersklasse III ( 11 und 12 Jahre) ging leider nur ein Teilnehmer an den Start. Somit hat sich Florian Mangels direkt für den Regionsentscheid qualifiziert.

In der Arpker Turnhalle am Waldbad spielten insgesamt 3 Mädchen und 13 Jungen an den Tischen. Das Resümee vom Jugendwart Otto Schwedhelm: "Auch in diesem Jahr war es wieder eine sehr gelungene Veranstaltung für uns und mit der Teilnehmerzahl sind wir sehr zufrieden." Auch der Organisator Heinz Reupke freute sich über die rege Beteiligung der Kinder und das doch zahlreiche Interesse der Eltern an dem Sport ihrer Sprösslinge. "Es wurde auch wieder von einigen deutlich ihr Talent unter Beweis gestellt. Aber am aller wichtigsten war, dass die Kinder Spaß an unserem Sport hatten."

Alle unten genannten Platzierten sind nun berechtigt Anfang März 2015 in Arpke sich beim Regionsentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Auch den Regionsentscheid richtet der TTC Arpke dann zum wiederholten Male aus.

Über Orts-, Regions- und Bezirksentscheide können die Kinder bis hin zu Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme im Sommer am Bundesfinale in Delmenhorst.

Die mini-Meisterschaften sind eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen rund 1,3 Millionen Mädchen und Jungen an über 45.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen.

Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaftsspielen oder Turnieren jeglicher Art, dürfen diese Mädchen und Jungen noch nicht teilgenommen haben.

Wer einmal also Lust bekommen hat, ebenfalls den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, für den besteht beim TTC Arpke in der Turnhalle am Waldbad jeden Dienstag (ab 17.00 Uhr) und/oder Freitag (ab 16.30 Uhr) die Möglichkeit dazu. Unter Anleitung werden Kinder jeglichen Alters in die Künste der schnellsten Ballsportart der Welt eingewiesen.

Natürlich sind auch Erwachsene bei uns im Verein herzlich willkommen. Die Trainingszeiten sind jeweils Dienstags und Freitags ab 19.30 Uhr.

Die Ergebnisse im Überblick:
Altersgruppe I:
1. Raphael Wurst 2. Mika Rakebrandt 3. Alessio Schick 4. Lennart Hilmer
Altersgruppe II:
1. Anna Klinger 2. Jette Käferlein 3. Maria Woitkowitz
1. Henri Dannheim
Altersgruppe III:
1. Florian Mangels
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.