Mit der Landesmeisterschaft Herren 30 sammelt Bastian Bohlen einen neuen Titel

Bastian Bohlen holte sich die Landesmeisterschaft bei den Herren 30 (Archiv)
Lehrte: LSV-Tennispark | Am vergangenen Wochenende startete Bastian Bohlen für den Lehrter SV erfolgreich bei der Landesmeisterschaft der Herren 30. In der ersten Runde hatte er durch seine Setznummer 4 noch ein Freilos. Im Achtelfinale traf er auf Tobias Teichmann vom MTV Engelbostel-Schulenburg, gegen den er locker mit 6:2 und 6:3 gewann. Auch im Viertelfinale gegen Moritz Tüting vom TV Ankum wurde er beim 6:3 und 6:1 kaum mehr gefordert. Den ersten knappen Satz gab es im Halbfinale gegen die gesetzte Nr. 1 Daniel Rolfes vom TC Nikolausdorf-Garrel. Bastian konnte aber den Tiebreak des ersten Satzes gewinnen und kam beim 6:2 im zweiten Satz nicht mehr in Bedrängnis. Die gesetzte Nr. 2 Mathias Gerke vom TC Edewecht war dann sein Finalgegner. Bastian bestätigte aber seine wieder ansteigende Form nach mehreren kleinen Verletzungen und blieb beim zweifachen 6:2 immer Herr der Lage. Mit ihm stellt der LSV nach Stefan Seifert in der Herrenklasse nun den zweiten Landesmeister im Winter 2016. An Bastian einen herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.