LSV-Wasserballer gehen in entscheidende Saisonphase

Die LSV-Wasserballer standen gegen Bezirksoberliga-Spitenreiter Laatzen unter Dauerdruck. (Foto: Alexander Placzek)
Lehrte: Hallenbad | In die entscheidende Saisonphase der Hinrunde gehen die Wasserball-Teams des Lehrter SV: Zum Auftakt stehen am Sonntag beim Spieltag im Lehrter Hallenbad mit den Duellen der Männer gegen den SV Langenhagen II (14:30 Uhr) und der Frauen gegen den RSV Hannover (12:30 Uhr) bereits wichtige Partien für den weiteren Saisonverlauf an.

Am vergangenen Wochenende hat die Lehrter Männer im Achtelfinale des Bezirkspokals allerdings der KO ereilt: Der in den Ligaspielen bisher zweimal siegreiche Bezirksligist unterlag hoch mit 4:20 (1:4, 1:7, 2:5, 0:4) gegen den klassenhöheren Vorjahrdritten SpVg Laatzen III, der die Bezirksoberliga derzeit souverän anführt und auch im Lehrter Hallenbad groß aufspielte.

Bei den personell stark besetzten Gästen erzielte der frühere Bundesligaspieler Ramon Dohle (mehrfacher deutscher Meister mit Wasserfreunde Spandau 04) gleich acht Treffer, zudem hütete der aktuelle Bundesliga-Schlussmann Nicklas Dreßler das Tor. Das hohe Tempo des Kontrahenten konnten die Lehrter erstaunlicherweise sogar mitgehen, doch beklagte ein sichtbar enttäuschter LSV-Trainer Joachim in einer flotten Partie die hohe Fehlerquote und fehlende Chancenverwertung seines Teams. „Wir haben oft nur zugeschaut“, grantelte der langjährige LSV-Coach. Die Lehrter Tore erzielten Vladislav Stengel (2), Ole Roth und Sören Giere.

Bei den neuralgischen Sonntagpartien wollen die in der Tabelle zweitplatzierten Lehrter (derzeit 4:0 Punkte) gegen den direkten Verfolger aus Langenhagen (4:0) in der Liga in die Erfolgsspur zurückgreifen. Im Frauenduell der beiden Eisenbahnersportvereine aus Lehrte und Hannover geht es um den Anschluss an die Tabellenspitze, nachdem beide Teams ihre Auftaktpartie gegen die Bundesliga-Reserve von Waspo 98 Hannover verloren haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.