LSV II beendet die Hallenrunde mit dem sechsten Sieg

Niklas Woltmann musste sich in dieser Spielszene sehr strecken, blieb aber insgesamt ungefährdet.
Lehrte: LSV-Tennispark | Der Aufstieg in die Verbandsklasse ist der Lohn für eine leistungsstarke Winterrunde. Dieser stand jedoch schon vor der letzten Begegnung gegen den TSV Ingeln-Oesselese fest. An den Einzelplätzen eins bis drei wurden sichere Siege von Niklas Woltmann (6:0, 6:0), Christian Heller (6:2, 6:2) und Martin Wittek (6:3, 6:1) eingefahren. Robert Gross erlebte seinen ersten Einzeleinsatz in der Bezirksliga in dieser Winterrunde, konnte jedoch nicht ganz für eine Überraschung sorgen und gab seine Sätze mit 3:6 und 6:7 ab, nachdem er sich nach einem Rückstand im zweiten Satz noch bis zum Tiebreak herangekämpft hatte.
Mit dieser 3:1-Führung starteten die Doppelbegegnungen, die immerhin beide erst durch einen gewonnenen Matchtiebreak entschieden wurden. Die Ergebnisse: Woltmann/Kutz 1:6, 6:3, 10:5 und Schönfeld/Gross/R. 6:2, 6:7, 10:0. Nach diesem 5:1-Erfolg startet die Mannschaft mit dieser verlustpunktfreien Meisterschaft in der nächsten Wintersaison in der Verbandsklasse. Herzlichen Glückwunsch !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.