LSV I kann die Tabellenführung beim Rahlstedter HTC ausbauen

Niklas Woltmann konnte bei seinem Einsatz in der 3. zum Erfolg beitragen (Archiv)
Lehrte: LSV-Tennispark | Mit einem knappen 5:4-Sieg konnte sich die erste Mannschaft in der Nordliga schadlos halten. Nach den Einzeln stand es erstmals 3:3. Gewinnen konnten Stefan Seifert (6:3, 6:3) an Platz 1, Torsten Wietoska (6:3, 6:3) an Platz 5 und Maik Burlage (6:1, 6:2) an Platz 6. Nicht gereicht hatte es für Nils Schlünzen (6:7, 1:6) an Platz 2, Jaan-Frederik Brunken (6:7, 1:6) an Platz 3 und Marco Mokrzycki (4:6, 6:7) an Platz 4. Die Doppel mussten also die Entscheidung bringen. Stefan/Torsten (6:2, 6:1 als Doppel 2) und Jaan-Frederik/Maik (6:4, 6:1 als Doppel 3) führten die Jungs aus Lehrte aber auf die Siegerstraße. So konnte die Niederlage von Nils/Marco (5:7, 4:6 als Doppel 1) verwunden werden. Mit 6:0 Punkten bleibt die Mannschaft als einzige verlustpunktfrei. Weiter geht es am 05.06. um 11:00 Uhr zu Hause gegen den Braunschweiger THC.
Nur mit einer Notmannschaft aus drei Spielern konnte die 2. Vertretung ihr erstes Spiel zu Hause gegen die Spvg Haste antreten. So gab es in den Einzeln drei Mal ein 0:6, 0:6 von Alexander Palnau, Sebastian Kirchner und Hendrik Schubert. Mit dem gleichen Ergebnis endete natürlich auch das eine mögliche Doppel von Alexander und Sebastian. Am 04.06. um 14:00 empfängt die Mannschaft den FC Wietzenbruch.
Die dritte Mannschaft startete beim SV GW Waggum mit einem 5:1-Erfolg in die Saison. Sie holten mit Niklas Woltmann (7:6, 6:2), Maximilian Grimme (6:1, 3:6, 10:6) und Christian Heller (7:5, 7:6) drei Einzelsiege. Dieser blieb Bastian Bohlen beim 7:5, 2:6 und 6:10 verwehrt. Beide Doppel (Niklas/Maximilian 6:1, 6:1) und (Bastian/Christian 6:2, 6:1) gewannen aber deutlich und stellten den 5:1-Endstand her. Am 05.06. um 10:00 Uhr fährt die Mannschaft zum TV Eintracht Sehnde.
Die neu gemeldete 4. Herren, in der noch mehrere A-Junioren dabei sind, konnten in ihrem ersten Spiel beim TSV Steinwedel noch keine großen Erfolge erringen. Ein Ehrenpunkt gelang aber Aaron Laurig an Platz 2 mit 6:4 und 7:5. Markus Schott (0:6, 1:6), Benedikt Ernst (1:6, 4:6) und Benedikt Bienert (2:6, 7:6, 6:10) verloren ihre Spiele. Auch die beiden Doppel (Aaron/Benedikt B. 2:6, 2:6) und (Markus/Hendrik Schubert 2:6, 4:6) gingen an die Steinwedeler. Weiter geht’s am 22.05. um 9:30 Uhr zu Hause gegen den SV Hertha Otze.
Die Spielgemeinschaft LSV/Eintracht Sehnde der Herren 50 kam im ersten Spiel in der Verbandsklasse über ein 2:4 gegen den TC RG Lehrte nicht hinaus. Lediglich Gerd Fritz konnte an Platz 2 einen 6:2 und 6:3 Einzelerfolg feiern. Jürgen Künne (2:6, 6:7), Harald Hille (2:6, 4:6) und Hermann Mundhenk (3:6, 6:3, 2:10) waren unterlegen. Den zweiten Matchpunkt holte das Doppel 1 mit Jürgen und Harald beim 6:3 und 6:4). Gerd und Hermann mussten sich beim 6:1, 1:6 und 3:10 knapp geschlagen geben. Am 22.05 um 09:00 Uhr muss die Mannschaft beim TV Gut-Heil Barum antreten.
Mehr Erfolg hatte die 2. Herrenn 50, die beim TSV SW Hannover etwas überraschend zu einem klaren 6:0-Sieg kam. In den Einzeln punkteten Wilfried Palnau (6:1, 6:4), Günter Heller (6:2, 6:0), Jürgen Motzkau (6:0, 6:0) und Michael Talke (2:6, 6:2, 10:5). Auch die Doppel von Wilfried und Jürgen (6:3, 6:0) sowie Günter und Uli Pausch (6:1, 6:2) wurden eine sichere Beute der Lehrter. Am 22.05. um 14:00 gastiert die Truppe beim TSV Anderten Hannover.
Auch die Herren 60 konnte beim ersten Spiel einen ersten Sieg feiern. Beim MTV Stederdorf gelang ein 4:2-Erfolg. Einzelerfolge holten sich Willi Bührich an Position 1 mit 6:2 und 6:1 sowie Günter Rossol an Position 4 mit 6:0 und 6:3. Ganz knapp im Matchtiebreak unterlegen waren Reinhard Seger (Pos.2 4:6, 6:2, 7:10) und Alfred Schmerling (Pos.3 6:4, 5:7, 7:10). Durch den Sieg der beiden Doppel (Günter R./Günter Winnefeld 7:5, 6:1) und Willi/Herbert Gabbert 3:6, 6:3, 10:4) wurde der Gesamtsieg aber noch perfekt gemacht. Ihr erstes Heimspiel hat die Mannschaft am 22.05. um 13:00 Uhr gegen den Hohenhamelner TC.
Die Damen 50-Spielgememinschaft Steinwedel/LSV setzte sich gleich mit einem 4:2-Sieg gegen den SV RW Ahrbergen an die Tabellenspitze. Ihr Einzel konnte nur Petra Palnau beim 4:6, 6:4 und 6:7 nicht nach Hause bringen. Im Doppel konnte sie aber an der Seite von Reingard Bunk mit 7:5 und 6:2 punkten. Am 04.06. um 14:00 Uhr tritt die Mannschaft beim TC Grün-Gelb Burgdorf an.
Einen großartigen Achtungserfolg erzielten die B-Junioren bei ihrem allerersten Punktspiel in Rethmar. Das Spiel ging zwar mit 1:2 verloren, die Jungs zeigten aber einen starken Einstand. Fabian Klotzsch unterlag an Position 1 mit 1:6 und 3:6, Alexander Titze konnte aber an Position 2 mit 5:7, 6:3 und 10:4 gewinnen. Auch im Doppel zeigten die beiden eine tolle Leistung, mussten sich beim 3:6 und 1:6 aber geschlagen geben. Am 21.05. um 09:00 Uhr spielt die Mannschaft beim MTV Ilten.
Einen Überraschungserfolg landeten die B-Juniorinnen beim Heimspiel gegen die TG Sievershausen. Nach den Einzeln gab es einen Zwischenstand von 1:1. Ann-Kathrin Schubert hatte an Pos. 1 mit 3:6 und 0:6 verloren, aber Noémi Nana Tchoumi erspielte sich beim 6:2 und 6:1 einen Supererfolg. Auch im Doppel hatten die beiden mit 7:5 und 7:6 am Ende die Nase vorn und kamen so zum Gesamtsieg. Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am 21.05. um 10:00 Uhr beim TSV Friesen Hänigsen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.