Felix Rauch holt sich die Landesmeisterschaft der U21

Neuer Landesmeister der U21. Felix Rauch von der Oberliga-Mannschaft des Lehrter SV. (Archiv)
Lehrte: LSV-Tennispark | LSV-Spitzenspieler Felix Rauch ging als Topgesetzter Akteur in diesen Wettbewerb. Die 18 Teilnehmer wurden von den entsprechenden Regionen für diese Veranstaltung nominiert. In der ersten Runde wurde er von Lukas Kolschewski von der Celler Tennisvereinigung Blau-Weiß kaum gefordert, so dass er nach einem 6:1 und 6:1 als klarer Sieger den Platz verlassen konnte. Gegner im Viertelfinale war Sebastian Loss vom TC Grün-Weiß Rotenburg (LK2), der im zweiten Satz immerhin den Tiebreak erreichen konnte. Diesen konnte Felix aber für sich entscheiden und erreichte nach diesem 6:2 und 7:6 das Halbfinale. Gegen Jannik Opitz vom Hildesheimer Tennis-Verein (Deutsche Rangliste Nr. 423) konnte er den ersten Satz mit 6:2 erneut klar domieren. Im zweiten Satz musste er wieder über die volle Distanz, gewann diesen aber dann mit 7:5. Mit Jonas Lichte vom TuS Wettbergen (Deutsche Rangliste Nr. 153) traf er auf einen guten Bekannten. Jonas Lichte hatte drei Wochen zuvor im Punktspiel gegen die 2. Vertretung des LSV gegen Alexander Meyer, der an diesem Tag eine tolle Form an den Tag legte, mit 3:6 und 0:6 verloren. Felix lieferte sich an diesem Finaltag ein ausgesprochen spannendes Duell mit Jonas. Den ersten Satz hatte er mit 6:7 nach dem Tiebreak abgeben müssen. In Satz zwei und drei spielte er sich aber wieder Vorteile heraus und gewann diese mit 6:4 und 6:3. Damit holte er sich zum ersten Mal in dieser Altersklasse die Landesmeisterschaft. Das muss für den derzeit 18-jährigen nicht der letzte Erfolg gewesen sein. Die Abteilung gratuliert ihrem neuen Landesmeister.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.