Drei Erfolge auch am dritten Spieltag

Matin Wittek hatte am vergangenen Spieltag oftmals mehr mit seinem Rücken als mit seinem Gegner zu kämpfen.
Lehrte: LSV-Tennispark | Die 1. Mannschaft hat ihre Spitzenposition beim TV RW Rinteln erfolgreich verteidigt. An Platz zwei und vier begannen Artjom Agamov und Maximilian Grimme mit wichtigen Auftakterfolgen. Artjom konnte sein Spiel mit 6:4 und 6:4 gewinnen, Maximilian machte es beim 6:1 und 6:3 noch deutlicher. Im Spitzeneinzel traf Felix Rauch auf Peter-Robert Hodel, gegen den er beim Silvester-Classics-Turnier deutlich verloren hatte. Eine erfolgreiche Ravanche scheiterte nur knapp. Nach 6:4 im ersten Satz gab er den zweiten mit 4:6 ab. Nach dem Matchtiebreak musste er sich dann mit 6:10 doch wieder geschlagen geben. Einen dritten Einzelpunkt holte sich Alexander Meyer mit 6:4 und 6:1.
Durch Verletzungen auf beiden Seiten musste jeweils ein Doppel kampflos abgegeben werden, so dass am Ende ein 4:2-Erfolg für unsere Jungs heraussprang. Mit 6:0 Punkten und 16:2 Matchpunkten baut die Mannschaft die Tabellenführung aus. Am kommenden Sonntag um 9:00 Uht gastiert die Mannschaft beim HTV Hannover II, die mit 1:5 Punkten jetzt Tabellenplatz 6 belegt.
Die 2. Mannschaft kehrte mit einem 6:0-Erfolg beim TV Eintracht Sehnde zurück. Dabei konnten alle sechs Begegnungen in zwei Sätzen gewonnen werden. Die Einzelpunkte holten Jonas Memenga (6:4, 6:2), Bastian Bohlen 6:1, 6:0), Niklas Woltmann (6:1, 6:2) und Christian Heller (6:2, 6:2).
Die erste Doppelpaarung mit Bohlen/Woltmann holte ein 6:2 und 6:4, Paarung 2 mit Memenga/Heller gewann 6:2 und 6:3. Mit ebenfalls 6:0 Punkten belegt die Mannschaft ungefährdet Platz 1 in der Bezirksliga. Am Samstag um 11:00 Uhr hat die Mannschaft ein Heimspiel gegen den TSV Wettmar.
Der SV Eintracht Hannover war Gast der 3. Mannschaft und musste beide Punkte in Lehrte lassen. Ein Sieg der LSVer stand schon nach den Einzeln fest, denn diese wurden von Lars Schönfeld (6:2, 6:1), Martin Wittek (6:2), 6:1), Timo Kutz (6:1, 7:5) und Robert Gross (6:4, 6:1) alle gewonnen.
Das Doppel 1 mit Wittek/Gross R. musste beim 4:6, 6:4 und 5:10 den einzigen Gegenpunkt zulassen. Doppel 2 mit Schönfeld/Gross D. siegte mit zwei mal 6:0 zum 5:1-Endstand. Auch die dritte Mannschaft bleibt mit 6:0 Punkten klarer Tabellenführer. Am Samstag um 16:00 empfängt die Mannschaft zum erneuten Heimspiel die TSG Ahlten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.