Auch 2. Und 3. Herren behalten weiße Weste

Maximilian Grimme war am Wochenende zweimal für den LSV im Einsatz
Lehrte: LSV-Tennispark | Im Verbandsligaspiel beim Wolfenbütteler THV kam die 2. Vertretung heute zu einem 4:2-Erfolg. Ungefährdet konnten die Einzel 1 bis 3 punkten. Nils Schlünzen (6:2, 6:2), Maximilian Grimme (6:3, 6:1) und Maik Burlage (6:1, 6:2) wurden ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht. Im Einzel an Platz vier kam Robert Gross im ersten Satz noch zu einem achtbaren 4:6, verlor aber dann im zweiten Satz deutlich mit 0:6. Den Siegpunkt holten Nils und Maik im ersten Doppel mit 6:4 und 6:0. Das Doppel Maximilian und Robert verlor leider mit zweimal 3:6. Momentan belegt die Mannschaft mit zwei Siegen Platz 2 in der 7er-Staffel. Beim nächsten Spiel am 06.02. um 11:00 Uhr empfängt die 2. Herren den SCW Göttingen, der zur Zeit 1:3 Punkte aufweist.
Bereits am Samstag siegte die 3. Mannschaft beim Heimspiel gegen den TV Langenhagen mit 5:1. Auch hier waren die ersten drei Einzel an die Lehrter gegangen. Maiximilian Grimme (6:2, 6:2), Niklas Woltmann (6:0, 6:0) und Lars Schönfeld (6:4, 6:3) sorgten für die Lehrter Punktgewinne. Lediglich der junge Florian Bollmann gab beim 1:6 und 4:6 einen Punkt ab. Mit den beiden Doppeln erhöhten die Lehrter auf 5:1. Maximilian und Robert siegten mit 6:3 und 6:4, Maik und Julius Burlage mit 6:2 und 6:1. Mit jeweils 4:0 Punkten führen die Lehrter und der MTV Eintracht Celle die Tabelle an. Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am 07.02. um 9:00 Uhr beim Polizei SV Hannover.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.