Aktive TSV-Oldies besichtigten Peiner Fleischerei Böhnisch

Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen unternahmen eine Radtour zur Fleischerei Böhnisch in Peine. Rund 40 TSVer trafen sich um 10.00 Uhr am Sportheim am Schmiedeweg und radelten dann mit leichtem Rückenwind abseits der Hauptstraßen durch die Sievershäuser Feldmark, die Ortschaft Röhrser, entlang des Eixer Sees und des Stadtwaldes Herzberg und letztlich über den Peiner Marktplatz zum historischen Straßenzug Damm. Hier hat Fleischermeister Heinz Böhnisch sein Ladenlokal, das in Peine schon einen gewissen Kultcharakter hat.

Heinz Böhnisch, der auch Mitglied im TSV Sievershausen ist, begrüßte die Sportler persönlich. Um die Fleischerei besichtigen zu können, mussten zunächst Schutzanzüge und Schuhüberzieher angezogen werden. Wie Außerirdische sahen die Besucher aus und warteten dann gespannt auf die Führung.

Böhnisch zeigte den interessierten Gästen den Ablauf von der Anlieferung des Fleisches bis zu seinen leckeren Endprodukten. Immer wieder ließ er spannende und lustige Anekdoten aus seiner jahrzehntelangen Berufstätigkeit einfließen und belegt dies mit historischen Dokumenten und Aufzeichnungen, teilweise aus seinen Anfangsjahren. Beeindruckend waren auch die wertvollen Maschinen, die zur Produktion eingesetzt werden. Böhnisch nahm sich auch Zeit, mit seinen Gästen über die Probleme der Fleischindustrie zu diskutieren. Insbesondere den Transport der Tiere über hunderte von Kilometern prangerte er an.

Letztlich lud Heinz Böhnisch die TSVer auf sein Sievershäuser Grundstück ein. Bevor die Sportler aber über die Leckereien herfallen konnten, hatten sie noch eine Höchstleistung zu erbringen. Der morgendliche Rückenwird hatte sich zu einem starken Gegenwind mit heftigen Böen entwickelt. Teilweise mussten die Radfahrer sogar absteigen. Umso besser schmeckte dann die Böhnisch-Bratwurst. Zufrieden und mit einem großen Applaus verabschiedeten sich die Sievershäuser von ihrem Vereinsmitglied.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.