5. Lehrter Silvesterlauf mit neuen Streckenrekorden im Haupt- und Kinderlauf

Zum ersten Mal musste der Lehrter Silvesterlauf in seiner 5. Auflage bei Regen gestartet werden. Trotz der ungemütlichen nass-kalten Atmosphäre konnte die Triathlonabteilung des Lehrter SV mit 132 Startern die Teilnehmerzahl des Vorjahres konstant halten. Der Kinderlauf verbuchte mit 45 Startern einen neuen Teilnehmerrekord und spiegelte damit die steigende Beliebtheit unseres sportlichen Jahresabschlusses wieder.

Das Organisationsteam um Dagmar Weber, Daniel Wedekin und Björn Rothe sowie die zahlreichen Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und vor allem dafür, dass der gemütliche Teil in der Sporthalle an der Schlesischen Straße bei Kaffee, Kuchen, Würstchen und Salaten stattfand. Damit konnten sich die Teilnehmer für die Anstrengungen und Mühen auf der Strecke belohnen. Die familiäre Stimmung ist den Organisatoren sehr wichtig, denn neben den sportlichen Erfolgen soll vor allem die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen. Außerdem kann man in dieser freundlichen Atmosphäre noch mal die Möglichkeit nutzen, um am Jahresende sportliche Erfahrungen auszutauschen.

Bei den Laufzeiten ging es im Hauptlauf bei den Männern in diesem Jahr etwas langsamer zu, denn sowohl der Lokalmatador und Vorjahressieger Justus Nieschlag als auch der Zweitplatzierte des vergangenen Jahres, Christian Wiese, konnten beide leider nicht an den Start gehen. So konnte sich Patrick Hartmann vom Lehrter SV Triathlon in einer Zeit von 24:07 min. über die teilweise recht matschige Strecke von 6,5 km den ersten Platz sichern. Ihm folgten Tobias Köther (ebenfalls Lehrter SV Triathlon) in 24:24 min. und Paul Blanke vom Lehrter SV in 24:27 min.

Bei den Damen brachte Mandy Krause vom Post SV Lehrte die zwei Runden durch den Stadtpark mit einer Zielzeit von 26:11 min. als Schnellste hinter sich und verbesserte damit ihren eigenen Streckenrekord aus dem Vorjahr um 49 Sekunden. Platz 2 ging an Maria Seffers (Lehrter SV) in 26:22 min gefolgt von Nadine Apel (Hannover 96) in 27:58 min.

Im Kinderlauf machten die jungen Triathleten des Lehrter SV den Sieg unter sich aus. Platz 1 ging an Denis Weber (4:02 min.), Platz 2 an Philip Schulz (4:07 min.) und Platz 3 an Alexander Weber (4:13 min.). Alle drei lagen damit über die 1,1 km lange Strecke unter der bisherigen Bestzeit über diese Distanz.
Alysha Vasilev machte es Ihren Vereinskameraden nach und verbesserte ihren Streckenrekord aus dem Vorjahr auf 4:13 min. und gewann damit vor den Geschwistern Franca Protte in 4:14 min. und Milena Protte in 4:26 min. (beide TSV Anderten Triathlon).

Auf jeden Fall nicht unerwähnt sollten die jüngsten Teilnehmer im Feld bleiben. Bei den Mädchen liefen Marisa Scheidweller aus Winsen (Jahrgang 2011) und bei den Jungen Lasse Härle (Jahrgang 2012) tapfer ein tolles Rennen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass auch der 5. Lehrter Silvesterlauf ein voller Erfolg war. Unser Dank geht hiermit an alle helfenden Hände! Wir freuen uns auf eure Teilnahme beim nächsten Mal!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.