2. und 3. Herren bleiben ohne Punktverlust

Maik Burlage erteilte in seinem Einzel mit zweimal 6:0 die Höchststrafe.
Lehrte: LSV-Tennispark | Erneut gab es ein erfolgreiches Wochenende für die LSV-Tennisherren. Die 2. entledigte sich ihrer Aufgabe am Samstag gegen den SCW Göttingen mit einem sehr deutlichen 6:0-Erfolg. In den Einzeln punkteten Nils Schlünzen (6:2, 6:2), Maximilian Grimme (6:2, 6:2), Maik Burlage (6:0, 6:0) und Niklas Woltmann (6:2, 6:1). Die Erfolge im Doppel holten sich Nils und Maximilian mit 6:2 und 6:2 sowie Maik mit seinem Bruder Julius mit 6:2 und 6:3. Die Mannschaft übernimmt damit die Tabellenführung in dieser Verbandsligastaffel und ist die einzige ohne Verlustpunkt. Die Mannschaft tritt am nächsten Samstag um 15:00 Uhr beim TC Fallersleben an, der derzeit mit 4:2 Punkten Tabellenplatz 4 belegt.
Ebenfalls beide Punkte erkämpfte sich die 3. Mannschaft gestern beim Polizei SV Hannover beim 5:1-Erfolg. Klare Einzelerfolge holten sich Niklas Woltmann (6:1, 6:1), Bastian Bohlen (6:2, 6:1) und Christian Heller (6:0, 6:0). Den Ehrenpunkt für den Polizei SV musste Julius Burlage beim 3:6 und 0:6 zulassen. Im Doppel 1 siegten Niklas und Bastian mit 6:2 und 6:0. Das einzige enge Spiel gab es im Doppel 2 von Lars Schönfeld und Robert Gross. Nach zwei unterschiedlichen Sätzen mit 6:4 und 2:6 brachten sie im Matchtiebreak einen 10:2 Erfolg zu Stande. Zusammen mit dem MTV Eintracht Celle, der nur einen einzigen Satz schlechter dasteht, führen sie die Tabelle dieser Bezirksliga an. Bevor es zu einem Endspiel dieser beiden Mannschaften beim Heimspiel am 28.02. um 15:00 Uhr kommt, muss die Truppe am kommenden Sonntag um 9:00 Uhr noch zu Hause gegen den TC TSV Burgdorf bestehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.