2. LSV-Herren steht kurz vor dem Ziel

Christian hatte mit Maximilian einen Einsatz im Doppel und konnte hier zu einem wichtigen Sieg beitragen
Lehrte: LSV-Tennispark | Mit einem 5:1-Sieg gegen den Gast aus Hildesheim konnte die 2. Mannschaft gestern ihren Anspruch auf die Staffelmeisterschaft untermauern. Der einzige LK1-Spieler vom Hildesheimer TV, Jannik Opitz, konnte im Spitzeneinzel gegen Nils Schlünzen durch einen 6:4 und 6:1-Erfolg den Ehrenpunkt holen. Maximilian Grimme (6:2, 6:4), Maik Burlage (6:1, 6:1) und Niklas Woltmann (6:0, 6:0) hatten in ihren Einzeln wenig Probleme und sorgten nach den Einzeln für eine 3:1-Führung. Nils Schlünzen musste mit Maik Burlage im Doppel erneut gegen Jannik Opitz antreten. Mit einer starken Leistung kamen sie aber beim 6:3 und 6:3 zu einem wichtigen Sieg. Erfolgreich war auch das zweite Doppel mit Maximilian Grimme und Christian Heller, die nach einem guten 6:2 im ersten Satz im knappen zweiten Satz mit 7:5 punkten konnten. Als Tabellenführer mit 10:0 Punkten fährt die Mannschaft am kommenden Sonntag um 9:00 Uhr zum Verfolger HTV Hannover, die mit 9:1 Punkten Platz 2 belegen. In diesem letzten Spiel der Verbandsliga reicht der Mannschaft also ein Unentschieden, um Meisterschaft und Aufstieg feiern zu können.
Die 3. Mannschaft hat an diesem spielfreien Wochenende ihre Tabellenführung an MTV Eintracht Celle abgeben, die gegen den TSV Wettmar einen 6:0-Sieg einfahren konnten und jetzt zwei Matchpunkte vor den Lehrtern stehen. Bei diesem „Endspiel“ gegen Celle am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in Lehrte wird also ein Sieg benötigt, um am Ende die Nase vorn haben zu können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.