11. Volkslauf Hämelerwald nicht ins Wasser gefallen, Teil 1

-- Start zum 2 km Volkslauf, Hämelerwald ....
An diesem Sonntag, den 29. Juni war morgens früh regnerisches Wetter und es hat auch recht viel geregnet. Zum Glück hörte der Regen so um 10 Uhr auf und es tröpfelte nur noch gering. Zu diesem Lauf waren wieder fast 400 Teilnehmer angemeldet und so wie es dann aussah waren auch so viele Teilnehmer insgesamt dabei. Leider konnten bei diesen Witterungsverhältnissen die Hüpfburg und einige andere Spiele nicht aufgebaut bzw. hergerichtet werden. Aber Getränke, Kuchen, Waffeln, Bratwürstchen und andere Leckereien waren vorbereitet. Die ganzen gesponserten Teile für die Tombola waren auch hervorragend präsentiert und die Sponsorenliste war auch gut zu erkennen. So gut wie pünktlich um 10.30 Uhr begann der Volkslauf mit dem 2 km Läuferinnen und Läufern. Der Betreuer für den Startablauf gab allen Teilnehmern den Hinweis, dass sich jeder nochmal seine Laufschuhe ansehen sollte, denn nach dem Lauf sind sie wohl nicht gut wieder zu erkennen. Dieses andere Aussehen wird sicher durch die nassen Waldwegregionen erzeugt, denn alle Minipfützen kann man nicht umlaufen. Für anschließendes Duschen und Waschen sind die Sanitäreinrichtungen der Grundschule Hämelerwald geöffnet. Also, bereits an dieser Stelle die Danksagung an alle Organisatoren, Helfern des Lauftreffs Hämelerwald, der Freiwilligen Feuerwehr Hämlerwald und allen anderen fleißigen Helfern.
Weiter geht es mit den Bildberichten des 5 km Laufs, 5 km Walken, 900 m Kinderlauf und anschließend die 10 km Strecke.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.