38. Arpker Altdorffest am 24.5.2014, Teil 1

Eröffnung des Arpker Altdorffestes 2014 , links Stellvertretender Bürgermeister Lehrte, Burkhard Hoppe und links, Ortsbügermeister Klaus Schulz
Am Samstag, den 24. Mai, so gegen 10 Uhr waren die Aufbauarbeiten und Vorbereitungen für das Altdorffest am vollen Gange. Die Temperatur lag zu diesem Zeitpunkt noch bei 18°C und es schien die Sonne, so dass es sicher noch wärmer werden wird. Zum Aufklang des Dorffestes sangen die Kinder der Arpker Grundschule fröhliche Lieder. Ortsbürgermeister Klaus Schulz begrüßte alle Anwesenden ganz herzlich und übergab dann die weitere Rede an den Stellvertretenden Bürgermeister Lehrte, Herrn Burkhard Hoppe, der auch alle anwesenden Arpker Bürger, Gäste und auch noch einige Personen des Rates der Kernstadt, begrüßte. Ortsbürgermeister gab noch ein paar kleine Änderungen im Festprogramm bekannt und bedauerte auch, dass der Feuerwehrmusikzug heute nicht aufspielen wird, die Kinderkutschfahrten konnten auch nicht durchgeführt werden, weil ein Pferd leider erkrankt war. Ansonsten ging es mit dem Programm planmäßig durch und der Voltigierverein präsentierte sich mit einer wunderbaren Vorführung.
Das traditionsreiche Tauziehen der Vereine und Gruppen ging reibungslos von statten und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben jedes mal ihre ganz Kraft in dieses Tauziehen gesteckt, aber es konnte immer nur eine Gruppe gewinnen.
Der Flohmarkt von Kinder für Kinder aber auch für Erwachsene war sehr umfangreich mit verschiedensten Kinderartikeln bestückt und die kleinen Aussteller haben ihre Artikel wunderbar präsentiert.

Weiteres und weitere Bilder sind im Teil 2 zu sehen, hier geht es auch weiter mit dem Tauziehen

http://www.myheimat.de/lehrte/ratgeber/38-arpker-a...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
140
Annegret Kensy aus Lehrte | 25.05.2014 | 21:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.