Patent gegen Parkchaos. Wow !

Lehrte: Parkhaus |

Knöllchen ersetzt Parkraumkonzept!. Die Städteplaner aller Orts dürfen aufatmen, welch genialer Schachzug.

Die betroffenen Lehrter Bürger, der Lehrter Einzelhandel und die auf Parkraum angewiesenen Pendler hingegen, dürften sich fühlen, wie Akteure in einem schlechten Film.

Die Projekte Parkhaus-Neubau und Megahub die nahezu zeitgleich in Angriff genommen werden, düften der Stadt und Umland und somit den Bewohnern, ein Verkehrschaos präsentieren, was per heute noch garnicht fassbar ist.
Aber genau hier muss angesetzt werden. Die Stadt, die Verwaltung muss der Öffentlichkeit endlich klaren Wein einschenken.
1) Wie sieht das Parkraumkozept aus (geografisch und logistisch).
2) Die Gesundheit der Bürger. Wurden schon Feinstaubmessungen vorgenommen, besonders im Hinblick auf die drastische Steigerung des LkW-Verkehrs. Mit ca.170 Lkw bis zu 380 LkW mehr pro Tag!. Insbesondere auch, wo werden die Baufahrzeuge fahren dürfen und wo nicht.
3) Nochmal: Wird es einen optimierten Bus-Pendelverkehr zwischen Schützenplatz und den "abgehängten" Geschäften während des Parkhausbaues geben.

Danke auch für den Hinweis, dass ein Kontrolleur rund 55.000 Euro an Bußgeld im Jahr eintreibt oder besser gesagt an Kaufkraft abschöpft!.

Und zur Lösung all dieser Probleme denkt die Verwaltung ernsthaft über einen zweiten Kontrollleur nach. Na denn mal to.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
18.209
Jürgen Bruns aus Lehrte | 09.05.2014 | 11:56  
577
Ulrich Gürtler aus Lehrte | 09.05.2014 | 14:02  
1.346
Waldemar Kiefer aus Burgdorf | 10.05.2014 | 13:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.