Friedensmacht Deutschland? - Das Potential der zivilen Konfliktbearbeitung

Wann? 16.09.2016 19:30 Uhr

Wo? Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4A, 31275 Lehrte DE
Lehrte: Antikriegshaus Sievershausen |

Vortrag von Prof. Dr. Hanne-Margret Birckenbach im Antikriegshaus Sievershausen

Wir leben in einer politischen Kultur, die gewohnt ist, sicherheitslogisch zu denken, während friedenslogisches Denken und Handeln kaum geübt wird. Dabei könnte Friedenslogik bestehende Konflikte nachhaltig transformieren und möglichen Kriegen entgegenwirken. Sicherheitslogik bleibt immer den Kategorien von Bedrohung und Abwehr verhaftet und kommt allzu leicht zu militärischem Eingreifen. Friedenslogik dagegen versucht Konflikte zu verstehen, fragt nach Ursachen, Bedürfnisssen und Interessen – auch den eigenen – und will die Beziehungen zwischen den Beteiligten so verändern, dass ein gewaltfreier Konfliktaustrag zwischen ihnen möglich wird. Das ist sehr viel mühsamer und auch längerdauernd, aber im Erfolgsfall nachhaltiger. Gewalt und Militäreinsätze werden hier als Scheitern empfunden, nicht als letztes Mittel. Die Konfliktforscherin Hanne-Margret Birckenbach wird Einblicke in diese Methodik geben und unser friedenslogisches Denken schulen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.243
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 03.09.2016 | 10:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.