Wieder wurde das Lehrter Bluesfestival für den deutschlandweiten Wettbewerb nominiert - Bis 31. Mai abstimmen!

Das kleine, aber feine Lehrter Blues-Open Air wurde 2014 zum besten Festival in ganz Deutschland gekürt – die Macher freuten sich. Foto: Susanna Veenhuis
Lehrte (sun). Das Lehrter Bluesfestival war 2014 das schönste in ganz Deutschland! Das ergab das Votum vieler Festival-Fans und -Besucher und aller anderen, die sich im vergangenen Jahr per Internet-Abstimmung für das kleine, aber sehr feine Bluesfestival im Hohnhorst-Park eingesetzt hatten. Daneben unterstützten das Festival auch zahlreiche Musiker, die die Atmosphäre und den Service in Lehrte sehr zu schätzen wissen.

Sie und auch alle anderen sind jetzt wieder gefragt: Denn wieder wurde das „Bluesfestival am Rodelberch“ von einer unabhängigen Jury aus Musikern, Fachjournalisten und Produzenten für den „German Blues Award“ nominiert.

„Der Preis wird an Festivals in Deutschland vergeben, die seit mindestens fünf Jahren ein Blues-Festival von überregionaler Bedeutung veranstalten. Besonders berücksichtigt werden sollen Veranstaltungen, die neue Ideen, Konzepte und Schwerpunkte umsetzen, neue Publikumskreise ansprechen und Programmen mit Blues jenseits traditioneller Klänge umfangreichen Raum
lassen.“ So lautet es in den Vergabe-Kriterien des Vereins Blues Baltica für den Blues Award in der Sparte Event/Festival.

Bis zum 31. Mai können Interessierte unter http://voting.blues-baltica.de ihre Stimme abgeben. Der Blues-Verein mit Sitz in Eutin versichert, dass die Email-Adressen nicht an Dritte weiter gegeben oder für Werbung missbraucht werden. Jeder hat nur eine Stimme.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.