Mitgliederversammlung und Vorbereitungen für 150 Jahre ‚Lehrter Männerchor von 1867 e.V.‘

Der Lehrter Männerchor hat auch in diesem Jahr seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung in das Lehrter Forum eingeladen.
Vorsitzender Heinz-Eberhard Patelay konnte 93 Mitglieder und Ehrenmitglieder des LMC und einen Gast begrüßen.
Es hatten sich weit mehr angemeldet, aber das Wetter mit angekündigtem Eisregen lies doch viele zu Hause bleiben.
Nach der Totenehrung wurden die Berichte des Vorstandes vom Vorsitzenden Patelay und seinem Stellvertreter Rolf Hirschberg vorgetragen. Nach dem Bericht zur Mitgliederentwicklung konnte der Vorsitzende bereits vier neue Mitglieder in 2016 begrüßen. Der Vorsitzende berichtete von zehn Vorstandssitzungen und einer erweiterten Vorstandssitzung mit vielfältigsten Themen und Beschlüssen. Er bedankte sich bei allen Förderern und Spendern, bei Unterstützern und Helfern, beim Chorleiter und bei seinen Kollegen des geschäftsführenden Vorstandes.
Der Stellvertretende Vorsitzende ging dann auf die geplanten Aktivitäten für das Jubiläumsjahr 2017 (150 Jahre Lehrter Männerchor) ein. Bereits Anfang 2016 wird ein extra zusammengestelltes Orga-Team mit der Erstellung einer Festschrift in Buchform beginnen. Für den Gründungstag am 13.Januar 2017 ist dann ein Festakt/Kommers im Forum geplant. Ein Jubiläumskonzert im Mai wird unter Mitwirkung des Lehrter Kammerorchesters stattfinden. Neben der Planung der Chorreise im Sommer wird Anfang September ein Freundschaftssingen am Fachwerkhaus das Jubiläumsjahr beschließen.
Die Finanzen stellte anschließend der Schatzmeister Herbert Böning vor. Das die Finanzen in Ordnung und die Buchführung beim LMC tadellos geführt sind, konnten die Kassenprüfer bestätigen und der Vorstand wurde einstimmig von der Versammlung entlastet. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Ernst Stiegemann musste neu gewählt werden, Wolfgang Muchow-Brussies erklärte sich für die beiden nächsten Jahre bereit.
Chorleiter Klaus Wolf konnte in seiner sängerischen Gesamtstatistik 2015 auf 19 Auftritte und 43 Chorproben mit fast 78% Beteiligung der Sänger zurückschauen. Das Repertoire des Chores in 2015 umfasste 49 Chorwerke/Lieder. Der Sänger mit 100% Beteiligung, Rolf-Dieter Ehlen, konnte aus gesundheitlichen Gründen den Pokal für den eifrigsten Sänger leider nicht entgegennehmen.
Neben vielfältigen Auftritten im letzten Jahr war 30 Jahre Fachwerkhaus mit großem Bühnenprogramm ein besonderes Ereignis. Auch der Auftritt mit dem Adventschorprojekt der Lehrter Chöre in der Matthäuskirche wird lange nachwirken. Aber schon für das kommenden Frühjahr plant der Lehrter Männerchor mit der ‚Schubertiade‘ ein weiteres Konzert in der Matthäuskirche. In seiner musikalischen Vorschau geht der Chorleiter auch auf das Jubiläumsjahr 2017 ein.
Petra Drossart als Vertreterin der Damengruppe berichtete von zahlreichen Unternehmungen in 2015. An den Aktivitäten nahmen durchschnittlich 27 Damen teil.
Von der geplanten Chorreise 2016 ‚In das Alte Land zur Apfelblüte‘ konnte Schriftführer Manfred Mauri nur berichten, dass alle geplanten Bus- und Hotelplätze bereits restlos ‚ausverkauft‘ sind.
In der anschließenden Ehrung wurden die anwesenden Mitglieder mit Urkunde und Blumenstrauß bedacht:
Für 20 Jahre: Christa Detert, Helga Jackowsky, für 25 Jahre: Heinz-Dieter Brandt, für 30 Jahre: Harald Peter Lies, Roland Luchs, für 40 Jahre: Hugo Brotzki, Gerhard Eßer, Manfred Greguhn, Dietrich Kremin und Dirk Mahlmann (siehe Foto).
Zum Schluss der Mitgliederversammlung konnte der Vorstand den bisher verwaisten ‚Vertreter der nichtsingenden Männer‘ mit Werner Bätje neu besetzen. Anschließend wurde dann die obligatorische Haxe bzw. ein Kasslerbraten serviert.

Bericht Manfred Mauri
Foto Bernd Bader
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.