Gospelkonzert "SHINE YOUR LIGHT"

Swing Low
Begeisterung in der Markuskirche
Lehrte. Am Sonntag, 19.10.2014 lud der Gospelchor unter Leitung von Jason Johnson erneut unter dem Motto „Shine your Light“ - Lasse dein Licht scheinen zum Konzert in die Markuskirche und konnte mit seiner Sangesfreude und einem bunten Repertoire begeistern.
Zu „Your King“ zog der Chor stimmlich sortiert aus verschiedenen Richtungen ein und formierte sich unter dem neuen Banner zu einem eindrucksvollen Ensemble aus 38 Sängerinnen und Sängern im Chorraum.
Das Konzert war in vier Teile geordnet, die jeweils erklärend vorgestellt wurden. Im ersten Block stellte sich der Chor noch einmal mit seinem namengebenden Lied „Swing Low“ vor und lud mit „come let us sing“ und „Let us sing“ gleich zum Mitmachen ein.
Der zweite Block verzögerte sich etwas, weil das Manuscript der Sprecherin verschwunden war, aber das unterstrich gleich den Live-Charakter und das Publikum fieberte bei der Suche mit. Zu „Shine your light“ – dem Motto des Konzertes hatte sich der Chor etwas Besonderes ausgedacht – mit dem Programmheft wurde an jeden Besucher ein Knicklicht ausgegeben und so konnte zu diesem Lied tatsächlich jeder sein Licht scheinen lassen.
Statt einer Pause präsentierten der Chorleiter und die Chorsängerin Lisa Geiges je ein Solo – was das Publikum mit tosendem Applaus belohnte.
Höhepunkte der letzten beiden Blöcke waren das „Credo“ aus der Gospelmesse von Robert Ray - das dritte Stück das der Chor sich erarbeitet hat und das eindrucksvoll die Virtuosität belegte – und die pan-afrikanische Nationalhymne N’kosi sikelo Afrika, das ursprünglich als Kirchenlied komponiert wurde. Die launige Ansprache des letzten Sprechers trug zur insgesamt guten Stimmung bei.
Nach der Zugabe „Oh Happy Day“ zog der Chor dann mit Mama Mahia wieder aus der Kirche aus und nahm die begeisterten Zuhörer gleich mit. Man war sich einig, das besonders der Spaß und die Freude, die die Sängerinnen und Sänger an den Tag legten, neben dem abwechslungsreichen Programm für diesen gelungenen Nachmittag verantwortlich waren und man darf gespannt sein auf die Aufführung der gesamten Gospelmesse, die für das nächste Jahr geplant ist.
Kris
1 1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 31.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.