DGB-Chor aus Hannover singt am 1. Mai in Lehrte linke Lieder gegen den rechten Ton

DGB-Chor Hannover (Foto: DGB-Chor)
Lehrte: Rathausplatz | "Zeit für mehr Solidarität!“: Unter diesem Motto ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zum Tag der Arbeit zu mehr Solidarität in der Gesellschaft auf. In Lehrte wird der 1. Mai wieder von den Gewerkschaften und den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ab 10:00 Uhr auf dem Rathausplatz in Lehrte gefeiert.

Als Hauptredner hat der DGB In Lehrte den Bundestagsabgeordneten der Partei Bündnis 90 / Die Grünen, Sven-Christian Kindler, eingeladen.

Neben der Andacht, den Reden und dem Kinderprogramm bietet der DGB den Besuchern des diesjährigen Maifestes eine besondere Attraktion. Der DGB-Chor aus Hannover wird linke Lieder gegen den rechten Ton singen und die Blue Arrows eine Cheerleader-Gruppe aus Hämelerwald wird tanzen.

Nicht nur wegen seiner jährlichen Auftritte auf den Veranstaltungen des DGB, sondern auch aufgrund seines Engagements für mehrere Chorkonzerte unter dem Motto „Lieder gegen den rechten Ton“ ist der DGB-Chor mittlerweile ein fester Bestandteil der Hannoverschen Kulturszene. Auf seinen Konzerten stellt der DGB-Chor immer auch Bezüge zu aktuellen Themen oder gesellschaftlichen Fragen her. Für den 1. Mai in Lehrte hat der Chor extra ein eigenes Programm zusammengestellt.

Auf dem Grat zwischen demokratischem Anspruch, gesellschaftlicher Wirklichkeit, Arbeitsdisziplin und Utopie schlägt sich der DGB-Chor durch die raue See unserer heutigen Zeit. Die Schräglage nach links ist gewollt, mit Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen hält der Chor nicht hinter dem Berge. In unmittelbarer Nähe zum Publikum entwickelt der Chor seine Stärken - Unterhaltung mit rhythmischen, lebendigen Liedern, aber auch mit kurzen Szenen, Sketchen und Wortbeiträgen. Das Repertoire ist breit und international mit traditionellem (Arbeiter-)Liedgut, aber auch modernem und unerwartetem. Begleitet wird der DGB-Chor vom Pianisten Holger Kirleis, der zunehmend auch Chorstücke komponiert.

Den Nerv der Menschen zu treffen, sie mit Musik und spannenden Angeboten für das Thema „"Zeit für mehr Solidarität!“ zu begeistern: Das ist das Ziel des DGB Ortskartell für die Maifeier in diesem Jahr, erläutert der örtliche DGB Vorsitzende, Reinhard Nold das Lehrter Maiprogramm.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.04.2016 | 02:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.