Der Schützenumzug zum Ehrenmal Sievershausen 2014, ins Wasser gefallen.

Ehrerbietung der Fahnentäger der Schützenvereine Sievershausen, Arpke am Ehrenmal in Sievershausen
Zum Ausmarsch zum Ehrenmal in Sievershausen hatten die Schützen, der Spielmannszug und Gäste sich nicht gut auf den dann eingetretenden Regenschauer eingerichtet. Pünktlich zum Abmarsch des Schützenzuges begann es wie aus Kannen geschüttet zu Regnen. Die Teilnehmer haben sich hierdurch nicht verdriessen lassen und zum Glück waren viele mit Regenschirm gewappnet. Die Schützen selbst und der gesamte Spielmannsmusikzug Immensen war natürlich ungeschützt aber haben ganz emsig, herrlich ihre Musikstücke ausgeführt. Am Ehrenmal klitschnass angekommen, hat Martina Kamrath ihre Ehrenrede dadurch etwas schneller gesprochen. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Sievershausen hat trotz der miesen Witterungslage hervorragend gespielt. Wir sind alle recht stark durchfeutet worden und nach Ankunft im Vereinsheim konnten viele ihre Hemden, Kleidung im wahrsten Sinne des Wortes auswringen. Für die weitere Fortsetzung der Schützenfeier zum 60 jährigen Bestehen der Schützengesellschaft Sievershausen wünsche ich noch alles Gute und eine gemeinschaftliche, fröhliche Feier.

http://www.myheimat.de/lehrte/kultur/anbringen-der...

Die Sprenkel auf den Bildern sagen alles über das Wetter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 14.06.2014 | 23:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.