Ahltener Musikanten beim Probenwochenende in Hitzacker

Ahltener Musikanten waren zum Probenwochenende in Hitzacker an der Elbe

Vom 07.03.14 - 09.03.14 besuchten die Ahltener Musikanten die Stadt Hitzacker an der Elbe zur musikalischen Vorbereitung auf das diesjährige Konzert am 29.03.2014.

Am Freitag, den 07.03.14 war der Anreisetag des Orchesters. Nach der Ankunft der Musikanten in einer sehr schön gelegenen Jugendherberge in Hitzacker wurden erst einmal die Zimmer bezogen und die Instrumente ausgepackt. Nachdem sich alle Musikanten eingefunden hatten, stärkten diese sich bei einem gemeinsamen Abendessen.

Noch am Freitagabend wurde mit einer Orchesterprobe das Wochenende eingeläutet.

Am Sonnabend, den 08.03.14 begann schon früh am Vormittag, direkt nach dem Frühstück, der zweite Probentag mit den einzelnen Registerproben. Dazu zogen sich die einzelnen Register in getrennte Räume zurück und begannen mit der Arbeit. Diese Aufgaben in den einzelnen Registern sind sehr wichtig, um schwierige Orchesterpassagen im Einzelnen zu erarbeiten und diese später im Orchester umzusetzen. Am Ende des zweiten Tages stand dann wieder eine gemeinsame Orchesterprobe auf dem Plan. Bei dieser konnten die Musikerinnen und Musiker das Erarbeitete aus den Registerproben gemeinsam in die Tat umsetzten.

Auch der gesellige Teil darf natürlich bei den Ahltener Musikanten nicht fehlen. Nach getaner Arbeit wurde dann am Ende des zweiten Tages in geselliger Runde das Probenwochenende gefeiert. Aber bitte nicht zu lange aufbleiben! Schon früh am Vormittag vom Sonntag, den 09.03.14 begann der letzte Tag des Probenwochenendes. Nach einer letzten gemeinsamen Orchesterprobe verabschiedeten sich die Ahltener Musikanten von Hitzacker und traten um die Mittagszeit die Heimreise an.
Ein schönes und sehr musikalisches Wochenende ging zu Ende.

Das nächste Probenwochenende steht im Sommer an; dann führt es die Ahltener Musikanten auf
die schöne Insel Helgoland.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.